Pulled Kräuterseitling

Einfach und schnell in der Zubereitung. Bei den Rauchgewürzen hatte ich Rauchsalz, Rauchpaprika und Liquid Smoke. Aber Vorsicht, weniger ist oft mehr.

Zutaten

4 -6 große Kräuterseitlinge

2 – 3 EL Öl

Rauchgewürze nach Wahl

Salz, Pfeffer

Paprikaflocken

1 EL Ahornsirup

 

Zubereitung

Die Seitlinge in nicht zu dicke, breite Streifen schneiden. Öl mit den Gewürzen und Sirup gut verrühren und in eine passende Auflaufform geben. Die Pilze hineinlegen und von beiden Seiten mit dem Ölgemisch bepinseln. Den Backofen Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kräuterseitlinge für ca. 25-30 Minuten backen. Dabei die Pilzscheiben einmal wenden. Die letzten 2 Min. bei 220 Grad grillen, aber nicht zu braun werden lassen.

Die Seitlinge auf ein großes Küchenbrett legen und mit zwei Gabeln der Länge nach „aufreißen“. Sollte ganz leicht gehen. Wenn nicht, waren sie nicht lange genug im Ofen.

Am besten schmeckt das Pulled natürlich mit allerlei Salat, veganer Mayo und BBQ Soße zwischen einem Brötchen oder als Pita. Auch einfach pur auf einer gerösteten Scheibe Baguette ist eine gute Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.